Shooting mit Lennart am 14.11.2015

Der Kontakt zwischen Lennart und mir kam – wie so oft in der heutigen Zeit – über „Social-Media“ zustande.
Wir hatten uns recht schnell auf einen Termin geeinigt. Das Shooting war dann total klasse.
Lennart hatte sich mit Posing-Übungen auf das Shooting vorbereitet, sodass ich kaum Anweisungen geben musste. Eines habe ich beim Shooting gelernt: Helle und gleichmäßig ausgeleuchtete Bilder gelten bei Jugendlichen als „uncool“. Cool sind schattige Bilder, noch cooler ist dunkle Kleidung vor dunklem Hintergrund.

Lennarts Vater saß schräg hinter mir auf einem Sofa, und fing irgendwann an, Witze zu erzählen. Leider habe ich mir keinen einzigen gemerkt.

Die Stimmung bei dem Shooting war so gut, dass wir uns schon jetzt für den Sommer/Spätsommer 2016 für ein erneutes Shooting, ggf. auch Outdoor, verabredet haben.

Hier mal eine Bilderauswahl: